Aktuelles & Informationen

Die normativen Anforderungen an Spielzeug mit Schnüren wurden umfangreich geändert.

Mehr dazu im Projektbericht der MÜ Hessen.

 

 

Spacergrafik

Für ihre Sicherheit

Ergebnisberichte ab 2010

Ergebnisbericht 2013 der Behörden für Arbeitsschutz und Produktsicherheit Hessen

 

Titelblatt 2013Die Marktüberwachungsbehörden der Länder haben nach dem Produktsicherheitsgesetz eine wirksame Marktüberwachung auf der Grundlage eines Überwachungskonzepts durchzuführen. Die Überwachung soll den freien Warenverkehr gewährleisten, insbesondere unsichere Produkte vom Verkehr ausschließen und Wettbewerbsverzerrungen vermeiden. Die obersten Landesbehörden (in Hessen das Ministerium für Soziales und Integration) legen daher z.B. im Arbeitsausschuss Marktüberwachung entsprechende Konzepte und Marktüberwachungsprogramme gemeinsam fest. Durch Berücksichtigung der bundesweiten Festlegungen bei der eigenen Jahresplanung leistet jedes Land mit entsprechenden Aktionen einen Beitrag zur Zielerreichung des Ganzen. Die Hessischen Aktivitäten sind in dem Ergebnisbericht 2013 der Behörden für Arbeitsschutz und Produktsicherheit dargestellt.

Den Ergebnisbericht 2013 der Behörden für Arbeitsschutz und Produktsicherheit Hessen finden Sie hier: